GEISTER, GRAFEN und GERÜCHTE

Geistern Sie mit dem Schauspieler Max Ruhbaum durch unbekannte Stadtgeschichte

Eine Themenführung zu Baden-Baden in dunkler Jahreszeit …

Die alte Kurstadt wacht über längst vergessene Geschichten, dunkle Geheimnisse und Gerüchte. Gewinnen Sie Einblicke in Baden-Baden, wie kaum jemand zuvor … Der Schauspieler Max Ruhbam geistert mit Ihnen über den Friesenberg durch die Baden-Badener Gerüchteküche und taucht ab in die Sagenwelt des dunklen Schwarzwaldes. Die finstere Vergangenheit des Schloss Solms kommt ans Tageslicht, er entdeckt Arsen im Thermalwasser und Grabräuber in der Stourdzakapelle. Ganz unheimlich wird es dann, wenn er während der Themenführung über die weiße Frau im Alten Schloss erzählt oder die wirklich wahren Geschichten zu den Bildern in der Trinkhalle. Nixen und Ritter, Wassermänner, Wölfe und elfengleiche Wesen bestimmten den Mummelsee oder die Wolfsschlucht.

Seit jeher bietet Baden-Baden mit dem  mystischen Schwarzwald eine magische Kulisse zu den Begebenheiten, die vom Aberglauben und dem tiefen Wissen der Altvorderen geprägt sind. Wenn feine Nebelschwaden durch die Dämmerung ziehen, dann ist die Zeit des Zwielichts gekommen und plötzlich nehmen Erzählungen Gestalt an. Wann haben Ihnen das letzte Mal geheimnisvolle Worte einen aufregenden Schauer des Unbegreiflichen über den Rücken gejagt? Sie werden staunen, wie sehr die alten Gemäuer auf Sie wirken, wenn sich langsam der Mond über den Zinnen erhebt …

Sobald Sie auf Ihr Zimmer zurückgekehrt sind, werden Sie die beschauliche Kurstadt mit ganz anderen Augen sehen.

WAS – WANN – WO?

Die Themenführung findet bei jedem Wetter statt, entsprechende Kleidung und eine gute Trittsicherheit sind erforderlich. Dauer: ca. 1,5 Stunden. Treffpunkt: Treffpunkt: Schloss Solms, Solmsstraße 1, 76530 Baden-Baden.

Bitte melden Sie sich frühzeitig für die beliebte Stadtführung an: 0049 7221 275 233.

Falls die Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen nicht erreicht werden sollte, liegt die Durchführung im Ermessen der Baden-Baden Kur und Tourismus GmbH. Sie werden bis 2 Tage vor der Veranstaltung kontaktiert, sollte eine Absage erforderlich sein. In diesem Fall erfolgt ein kostenfreier Umtausch des Tickets für einen neuen Termin der Eventführung oder in einen Gutschein.

WEITERE TERMINE FÜR THEMENFÜHRUNGEN

Fotos: Einen freundlichen Dank an die Baden-Baden Kur und Tourismus GmbH!

2018-11-09T16:35:33+00:00