SWR3 New Pop Festival: 13.-15.09.2018

Baden-Baden New Pop Festival - die Kurstadt grooved! Jedes Jahr im September verwandelt sich unsere Kurstadt mit dem SWR3 New Pop Festival in eine flirrende Musik-Metropole Der rote Teppich Wussten Sie, dass Baden-Baden den roten Teppich extra für Sie ausgelegt hat? Sie gehen ihn einfach entlang und finden so alle Locations des Festivals. Selbst wenn Sie sich nur treiben lassen, würden Sie immer voll auf Ihre Kosten kommen. Wenige Schritte vom Hotel am Sophienpark entfernt, erleben Sie hautnah die Stars von morgen und manchmal auch die ganz großen Pop Legenden. Schon immer hat der bekannte Baden-Badener Radiosender hat bei der Auswahl der Künstler für das SWR3 New Pop Festival ein sicheres Gespür bewiesen. Pioneer of Pop Award Rea Garvey wird dieses Jahr für seine herausragenden Leistungen in der Pop Musik aber auch wegen seines beeindruckenden sozialen Engagements geehrt. Der Pioneer of Pop Award wird jährlich für prägende Persönlichkeiten der Popkultur während des „Specials“ im Festspielhaus verliehen.  In der Vergangenheit konnten Legenden wie Joe Cocker, Udo Lindenberg oder die Toten Hosen die begehrte Trophäe entgegennehmen. Bereits im Jahr denkwürdigen 2000 spielte Rea Garvey mit seiner Band Reamonn beim New Pop Festival und erntete tosenden Applaus. Die Begeisterung des Publikums wird 18 Jahre später das größte Opernhaus Deutschlands zum Tosen bringen. Unplugged Viele kleine und oft auch unplugged Konzerte finden in den Fußgängerzonen und einzelnen Geschäften wie dem Kaufhaus Wagener statt. Baden-Baden New Pop - dazu gehören auch die Zelte, in denen Interviews mit alten und neuen Sternen der Popwelt geführt werden und wo auch schon mal spontan improvisiert wird. Vor allem auf dem Kurparkgelände werden Sie ständig tolle Auftritte erleben, hier finden sich die meisten dieser kleinen Bühnen. Unvergesslich bleibt die Poplegende Zucchero, der mal ganz ungeplant mit voller italienischer Leidenschaft loslegte … Ein Festival für alle Das Baden-Baden New Pop Festival ist für alle, die Spaß an Neuem, an Musik und friedlicher Party haben. Deshalb installiert der Verein Baden-Baden Innenstadt eine große Leinwand vor dem Kurhaus, auf der die Konzerte aus den unterschiedlichen Sälen live übertragen werden. Als fantastische Eventlocation für die Konzerte dienen das Theater Baden-Baden, das Kurhaus mit dem Bénazet Saal und das Festspielhaus, zu dem ein Bustransfer beim Kurhaus eingerichtet wird. Seien Sie nicht betrübt, wenn Sie keine Karten mehr kaufen konnten. Direkt vor den Konzerten werden immer noch Tickets privat angeboten, sogar zu normalen Preisen. Wenn Sie jetzt also kurzentschlossen noch einen Live Auftritt miterleben wollen ... nichts wie hin! Und übrigens: Die die ganze Stadt feiert drei Tage lang, auch in den umliegenden Bars und Lokalen. Bei allem Trubel können Sie sicher sein, dass Sie bei uns im Hotel einen Ort der Ruhe finden und dabei ganz nah am Geschehen sein können. Mit unserem großen Frühstücksbuffet bringen wir Sie am nächsten Morgen wieder auf die Beine – versprochen ;-) Baden-Baden New Pop Festival - das Programm: Donnerstag, 13.09.18:30 Uhr KONZERTNico SantosKurhaus(und Video-Leinwand am Kurhaus)19:45 Uhr UNPLUGGEDTom GregoryVR-Live-Bühne20:15 Uhr KONZERTNew Pop  SpecialFestspielhaus(und Video-Leinwand [...]

SWR3 New Pop Festival: 13.-15.09.20182018-11-14T16:26:55+00:00

Kaya Yanar “Planet Deutschland”

Kaya Yanar im Bénazetsaal Kaya Yanar ist wieder da! Nicht, dass er wirklich weg war, aber man kann ihn mit seinem brandneuen Programm "Planet Deutschland" live erleben. Hautnah und wie immer in Höchstform. Seit einigen Jahren lebt Kaya in der Schweiz, der Liebe wegen. Obwohl er sich dort wohl fühlt, vermisst er seine Heimat ... das typisch Deutsche ... Nur ... was ist nochmal typisch Deutsch? Weihnachten? Der Nikolaus kommt aus der Türkei, der Weihnachtsmann aus den USA. Gartenzwerge kommen ursprünglich aus Österreich und sensationell: Goethe hatte türkische Vorfahren! Wofür Kaya sich und seine Freundin begeistern kann, sind natürlich die exotischsten Dialekte und Akzente in wohl ganz Europa: Bairisch, Schwäbisch, Kölsch, Hessisch, Berlinerisch und Sächsisch! Kein Wunder, dass Kaya gerne "Herr der Ringe" auf Bairisch sehen möchte oder den Paten auf Sächsisch. Der Weltenbummler unter den Komikern hat viele Länder bereist und musste schon so einige Kulturschocks verdauen, aber "Planet Deutschland" fasziniert ihn noch am meisten. Kaya kam aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Wieso gelten wir Deutsche eigentlich als gemütlich, rasen aber wie Bekloppte auf der Autobahn? Wieso gelten wir Deutsche als zivilisiert, mutieren auf Malle aber zu Barbaren? Und warum schaut ganz Deutschland an Silvester "Dinner for one"? Und was hat das mit Silvester zu tun? Warum ist es für uns Deutsche die größte Peinlichkeit, in der Öffentlichkeit zu pupsen, obwohl man das selber kontrollieren kann? Kaya erzählt natürlich von seinen eigenen Erfahrungen: Warum er Hausverbot in einem Hotel bekommen hat, beim Kölner Rosenmontagszug nicht mehr mitmachen darf, aus dem Yoga Unterricht geworfen wurde und einem Schmetterling ein Lied gewidmet hat. Klar, dass er all seine schrägen Erlebnisse und Eindrücke teilen muss – mit seinen Fans, die sich sicherlich in der einen oder anderen Geschichte wiedererkennen. Es wird schnell, witzig und spontan mit dem besten Kaya Yanar aller Zeiten. Einfach Unterhaltung der Güteklasse A! Kommst Du, Guckst Du, Lachst Du! Mit "Planet Deutschland" ist Kaya Yanar derzeit bundesweit auf Tour. Fotos: Nadine Dilly. Reihenbestuhlung, freie Platzwahl. Tickets: 33,50 € Kinder von 6-12-Jahren 16,75 € Schüler/Studenten 25,15 € Behinderte 75% GdB ohne B 25,15 €

Kaya Yanar “Planet Deutschland”2018-10-08T15:25:41+00:00

Scharoun Ensemble

Scharoun Ensemble Weinbrennersaal Kurhaus / Meisterkonzert / Osterfestspiele 2017 Mit Sturm und Drang in die Gegenwart. Sie stürmt voran, Schönbergs erste Kammersinfonie, mit geradezu jugendlich romantischem Schwung: ein wunderbares, noch tonales Hauptwerk und das Zentrum des heutigen Konzerts mit Werken des zwanzigsten und einundzwanzigsten Jahrhunderts. Drei Klassiker der Moderne – und eine wilde, kühne „Fieberfantasie“ von Jörg Widmann. Karten erhältlich bis 25 € Jörg Widmann Fieberfantasie Luciano Berio Sequenza III für Sopran solo Frauenstimme Anton Webern 6 Lieder op. 14 Arnold Schönberg Kammersinfonie Nr. 1 E-Dur op. 9

Scharoun Ensemble2018-10-11T15:21:12+00:00