Lade Veranstaltungen
  •  

     

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

    Yannick Nézet-Séguin. Visconti, Venedig: Mahlers Kultsinfonie

    Dass Mahlers fünfte Sinfonie Kultstatus besitzt, verdankt sie auch Viscontis Film „Tod in Venedig“. Berühmter noch als das dort verwendete „Adagietto“ ist die Trompetenfanfare zu Beginn. Mahlers Kunst, mit Orchesterklängen zu zaubern, sind viele Musiker geradezu verfallen. Der leidenschaftliche Mahler-Dirigent Leonard Bernstein etwa verschmolz beim Dirigieren dann auch fast mit dem Komponisten. Sein Nachfolger im Geiste kommt aus Kanada: Yannick Nézet-Séguin, der ehemalige Chefdirigent des Rotterdam Philharmonic Orchestra hat gerade die prominenteste Kapellmeisterstelle übernommen, die Amerika zu bieten hat: die Leitung der Metropolitan Opera in New York.

    Aufführungsende ca.: 19:15 Uhr

    Programm

    Gustav Mahler
    Sinfonie Nr. 5 cis-Moll

    Künstler

    Einführungsvortrag

    Um 16:40 Uhr findet auf der Ebene 3 ein Einführungsvortrag mit Musikbeispielen statt. Der Vortrag dauert etwa 20 Minuten und wird um 17:10 Uhr wiederholt. Gegen eine Gebühr von € 5 haben Sie beim telefonischen Kartenkauf die Möglichkeit, einen Sitzplatz im Einführungsraum zu reservieren. Nicht in Anspruch genommene Reservierungen verfallen mit Vortragsbeginn.