Lade Veranstaltungen
  •  

     

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

    Eine Nacht im Museum

    Soloklarinettist des SWR Symphonieorchesters spielt Brahms im Museum Frieder Burda

    Das erste Kammermusikkonzert dieser Pfingstfestspiele präsentiert Musik des russischen Komponisten Edison Denisov und der polnischen Komponistin Grażyna BacewiczZum Schluss erklingt Brahms´ berühmtes Klarinettenquintett. Als Spätwerk ist es äußerst verdichtet, gleichzeitig hat sich hier der alte Brahms seelisch geöffnet wie sonst nur selten. Diese Musik geht direkt ins Herz – und wird heute von Sebastian Manz, dem Soloklarinettisten des SWR Symphonieorchesters, und dem Berliner vision string quartet im Museum Frieder Burda gespielt.

    Aufführungsende ca.: 21:15 Uhr

    Programm

    Edison Denisov
    Sonata für Klarinette solo

    Grażyna Bacewicz
    Streichquartett Nr. 4

    Johannes Brahms
    Klarinettenquintett h-Moll op. 115

    Mit anschliessender Nacht-Führung durch die aktuelle Ausstellung.

    Künstler

    Sebastian Manz
    KLARINETTE

    vision string quartet