Lade Veranstaltungen
  •  

     

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

    NUR DREI WORTE. Eine bissige Gesellschaftskomödie von Joanna Murray-Smith

    Aus dem Englischen von Peter und John Düffel.

    „Du lädst uns hier in dieses Haus ein, in das du uns immer eingeladen hast, das zu unserm Zusammenleben gehört, unserm Eheleben. Du lädst uns zu Zitronentörtchen ein und erwähnst ganz nebenbei, dass eure Welt zusammenbricht. Eure Welt, die auch unsere Welt ist.“

    In nur drei Worte passt das Geständnis „Ich liebe dich“, in genauso wenige die Ankündigung: „Wir trennen uns“. Tess und Curtis sind miteinander durch Dick und Dünn gegangen, haben ein Haus und
    eine erwachsene Tochter – und doch hat Tess eine Sehnsucht. Als sie ihren besten Freundinnen, dem Pärchen Bonnie und Annie ihre Trennung eröffnen, bricht für die die Welt zusammen. Alles gerät nun ins Rollen …

    Otto Kukla inszeniert die treffsicheren Momentaufnahmen der australischen Erfolgsdramatikerin mit leichtester Hand für das Schwere: Im mühelosen Gleiten seiner Bühnen-Bilder zeigen Crescentia Dünßer und Sebastian Mirow, Catharina Kottmeier und Constanze Weinig Liebes- und Freundes-Paare, die sich lieben und auseinandersehnen, unterstützen und torpedieren, ganz wie im richtigen Leben.

    „Dass das Stück trotz aller ernsthaften Konflikte große Komik hervorbringt, liegt auch daran, dass es dramaturgisch ganz im Sinne von Brechts epischem Theater aufgebaut ist.“ (BNN)

    „Ein starker Text und vier engagierte Darsteller mit feinem Sinn für das Unausgesprochene – die deutsche Erstaufführung der Gesellschaftskomödie „Nur drei Worte“ von Joanne Murray-Smith wird am Theater Baden-Baden zu einem interessanten Experiment.“ (BT)

    BESETZUNG

    BONNIE Catharina Kottmeier

    ANNIE Constanze Weinig

    TESS Crescentia Dünßer

    CURTIS Sebastian Mirow

    BÜHNENBILD Otto Kukla

    KOSTÜMBILD Annie Lenk

    DRAMATURGIE Kekke Schmidt