window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-7990815-2');
Lade Veranstaltungen
  •  

     

  • Barock und Jazz – Johann Sebastian trifft João Barradas und Band

    Das Album „Directions“ wurde vom amerikanischen Jazz-Kultmagazin „Downbeat“ zu einem der Alben des Jahres 2017 gekürt. Sein Schöpfer, der Akkordeonist João Barradas (ECHO-Rising Star), gilt mittlerweile als einer der besten Jazz-Akkordeonisten der Welt. Und da der Jazz und die Barockmusik mehr miteinander zu tun haben, als landläufig bekannt ist, wird heute während der Sommerfestspiele beides zusammengefügt. Was ist denn eine Passacaglia anderes als eine variantenreiche Spielerei über eine immer gleiche Basslinie? Hier wird der Jazzer hellhörig – und das Publikum erst recht.

    Aufführungsende ca.: 20:15 Uhr

    Programm

    Ein Jazzkonzert mit eigenen Kompositionen des ECHO-Rising Stars João Barradas, seiner Auftragskomposition von Yann Robin und auch Johann Sebastian Bachs Passacaglia und Fuge einmals anders gespielt.

    Künstler

    • João Barradas AKKORDEON
    • Ben Van Gelder SAXOPHONE
    • Simon Moullier VIBRAPHON
    • Luca Alemanno KONTRABASS
    • Naíma Acuna DRUMS