Lade Veranstaltungen
  •  

     

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

    Hélène Grimaud -Bamberger Symphoniker

    Werke von W. A. Mozart und L. van Beethoven

    Die Bamberger Symphoniker wurden nach dem zweiten Weltkrieg von ehemaligen Mitgliedern des Deutschen Philharmonischen Orchesters Prag gegründet. Diese deutsch-böhmische Tradition hält das Orchester hoch und hat deshalb den Tschechen Jakub Hrůša als Chefdirigenten verpflichtet. Heute erklingt Musik der Wiener Klassik, die trotz des Namens nicht nur eine Wiener, sondern auch eine böhmische Angelegenheit gewesen war. Neben einer Sinfonie des Beethoven-Zeitgenossen Voříšek und einem Klavierkonzert von Mozart mit der Solistin Hélène Grimaud wird auch Beethovens zweite Sinfonie erklingen.

    Aufführungsende ca.: 21:00 Uhr
    Förderpate: Jürgen H. Winter

    Programm

    Jan Václav Voříšek
    Sinfonie D-Dur op. 24

    ***

    Wolfgang Amadeus Mozart
    Klavierkonzert d-Moll KV 466

    ***

    Ludwig van Beethoven
    Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36

    Einführungsvortrag

    Um 17:40 Uhr findet auf der Ebene 3 ein Einführungsvortrag mit Musikbeispielen statt. Der Vortrag dauert etwa 20 Minuten und wird um 18:10 Uhr wiederholt. Gegen eine Gebühr von € 5 haben Sie beim telefonischen Kartenkauf die Möglichkeit, einen Sitzplatz im Einführungsraum zu reservieren. Nicht in Anspruch genommene Reservierungen verfallen mit Vortragsbeginn.