Lade Veranstaltungen
  •  

     

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

    Grande Dame trifft Klangtüftler

    „Bei Dvořák geht stets die Sonne auf“, stellte der Kritiker Eduard Hanslick fest – und tatsächlich: Dvořáks witzige achte Sinfonie ist eigentlich ganz unmöglich im ernsthaften 19. Jahrhundert, das sich nach Denkmälern sehnte. Als weiteres großes Werk erklingt Beethovens fünftes Klavierkonzert, dargeboten von der Grande Dame der russischen Klavierschule Elisabeth Leonskaja. Mit dem Budapest Festival Orchestra unter seinem Chef Iván Fischer haben wir eines der besten musikalischen Gespanne der Gegenwart eingeladen. Der Klangkörper wird regelmäßig in die Top Ten der Orchester gewählt.

    Aufführungsende ca.: 21:00 Uhr
    Förderpate: Klaus-Georg Hengstberger

    Programm des Budapest Festival Orchestra

    Antonín Dvořák
    Legende op. 59/5
    Ukolébavka (Wiegenlied) aus Vier Chöre op. 29/2
    Slawischer Tanz op. 72/8

    Ludwig van Beethoven
    Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73

    Antonín Dvořák
    Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88